Trennlinie.png

NaphaS

Einleitung

Die Naphas sind ein sehr sagenumwobenes Volk. Man weiß, dass sie in den Sumpfebenen im Süden und Südosten Lyborias beheimatetet sind. Die restlichen Bewohner Lyborias wissen nur wenig über das souveräne Volk und ihre einzigartige, aber auch gefährliche Heimat.


Die Wasserschlange Naphas ist ihre Gottheit und Schöpferin. Den Überlieferungen zufolge waren die „Fünf Ersten“ die Ersten ihrer Art. Sie alle sind Kinder der Wasserschlange Naphas.

 

Dennoch heben sich die einzelnen Gattungen durch einzigartige Merkmale voneinander ab. Die Gattungen unterscheiden sich nicht nur stark durch ihr Äußerliches, sondern auch durch ihre Charakteristik. Die Naphas gehören zu den artenreichsten Völkern Lyborias.

Chameleon_egg.png
Turtle_egg.png
Crocodile_egg.png
Snake_egg.png
Dragon_egg.png

Sizahlas, das Land der Naphas

Sizahlas, das Land der Vielfalt. Es liegt im Südosten von Lyboria und hat den östlichsten und südlichsten Punkt dieser wundervollen Welt. Es ist der größte Teil von Lyboria und die Heimat der Naphas. Sizahlas hat so viele verschiedene Lebensräume, Pflanzen und Tiere wie kein anderes Land. Es erstreckt sich von der Südküste entlang der Ostküste bis zum Reich der Arachniden. Im Landesinneren grenzt es an das Reich der Tagari.


Im nördliche oder nordöstliche Teil des Landes herrscht ein eher gemäßigtes Klima mit vielen Regentagen und dichtem Nebel. Wenn man das Land in Richtung Süden durchstreift, stösst man im Landesinneren schnell auf tropisches Klima. Ein dichter Dschungel mit riesigen Bäumen, bekannt als Bazodschungel, trennt den südlichen und nördlichen Teil von Sizahlas voneinander.


Wenn man weiter nach Westen geht, wird man relativ schnell einen weiteren drastischen Klimawandel bemerken. Dort befindet sich die große Pilzsavanne. Ausgetrocknete Riesenpilze, auch trockene Pilzbäume genannt, schmücken diesen kahle Gegend. Im Süden bilden jedoch gesunde und lebhafte Pilzbäume den bekannten Fungalwald.


Südlich davon liegt nur das Sazariff. Das Wasser dort hat zahlreiche kristallklare Blautöne und auf den endlosen Felsen, die aus dem Wasser herausragen, gibt es eine erstaunliche Vielfalt an Pflanzen.


Außerhalb der Pilzregion und unterhalb der Myrwalbucht liegt das ertrunkene Land. Es besteht aus Grassümpfen und Mangrovenwälder, die von Feuchtgebieten dominiert werden. Es ist die Heimat gefährdeter, seltener und exotischer Wildtiere.

Spiel-

Eigenschaften

Die Naphas sind extrem resistent gegen alle Arten von Giften und Krankheiten.

 

Darüber hinaus tragen die meisten von ihnen Silber- und Goldrüstungen über ihren Schuppen, was sie sehr schwer zu überwinden, aber auch ziemlich langsam macht. 

 

Im Vergleich zu den anderen Rassen bilden die Naphas eher selten große Truppen.